Seite auswählen

Seit 1958 in Lünen

Logo_Richter_white

Tänzerische Früherziehung

Vorstufe

Klassisches Ballett


UNSERE KURSANGEBOTE

Kurs tänzerische Früherziehung

Tänzerische Früherziehung
ab 3 Jahren

Wir bieten den Kindern in der tänzerischen Früherziehung einen Unterricht, in dem sie auf spielerische Art die Voraussetzung für das klassische Ballett erwerben. Sie werden in der Gesamtheit der Sinne angesprochen und die Fähigkeit, sich in eine Gruppe zu integrieren, wird durch das spielerische Heranführen an die Disziplin des Balletts gefördert. Auch das aufmerksame Zuhören und Umsetzen altersgerechter Aufgabenstellungen werden geschult.

Stufe I: ab 3 Jahren
Kinder im Vorschulalter werden spielerisch in die Welt des Tanzes eingeführt. In der spielerischen Bewegungserziehung geht es darum, Fantasie, Kreativität, Musikalität und das Körpergefühl zu wecken und zu fördern. Der Unterricht erlaubt den Kindern auch mit freien und fantasievollen Bewegungen zu experimentieren. Den Schwerpunkt bilden Rhythmik, Improvisations- und Fantasiespiele.

Stufe II: ab 5 Jahren
Das Erlernen elementarer Tanzbewegungen lässt Kinder ihren Körper bewusst erleben. Sie entwickeln Spaß an der Bewegung und Freude am körperlichen Ausdruck. Körperbewusstsein, Körperhaltung, Rhythmik und Musikalität stehen im Vordergrund und werden in die Erlebniswelt der Kinder eingebunden. Kleine Schrittkombinationen mit Elementen aus der Folklore sorgen für die Entwicklung des Raumgefühls und dienen der Schulung von Gleichgewicht und Koordination.

Kurs Vorstufe

Vorstufe
ab 7 Jahren

Vorbereitender Unterricht für das klassische Ballett. Spielerisch werden die Kräftigung und Dehnung der Muskulatur sowie die richtige Haltung und Körperbeherschung geschult um Haltungsschäden zu vermeiden. Dabei steht der Spaß am Tanzen und an der Bewegung im Vordergrund. Im Laufe der Zeit werden erste klassische Grundlagen zur Förderung der Motorik und Koordinationsfähigkeit und die notwendige Disziplin zum Erlernen der Techniken vermittelt. Zusätzlicher Schwerpunkt dieser Stufe ist die Weiterentwicklung der erlernten Fähigkeiten aus den vorangegangen Stufen.

Kurs Oberstufe

Klassisches Ballett
ab etwa 8 Jahren

Wir unterrichten nach Lehrplan entsprechend der Waganowa-Methode (Kirow-Schule, St. Petersburg). Aufbauend auf dem Lehrinhalt der tänzerischen Früherziehung werden, je nach körperlichen Möglichkeiten, die erlernten Grundlagen in kleinen Schritten auf anspruchsvollerem und professionelleren Niveau weiterentwickelt und die Technik verfeinert. Die Klassen sind nach verschiedenen Altersstufen und entsprechenden Schwierigkeitsgraden gegliedert. Erst nach mehreren Trainingsjahren und nur bei richtigen körperlichen Voraussetzungen dürfen unsere Schülerinnen (ab etwa 12 Jahren) am Spitzentanz teilnehmen. Das Ziel der Ausbildung ist die kontinuierliche aber behutsame Entwicklung aller Kinder, ob mit oder ohne Berufswunsch Tänzerin. Spaß und Leistung müssen sich nicht zwangsläufi g widersprechen. Für den einen ein wunderbares Hobby mit Herausforderung, Erfolg, Fitness und Gemeinschaft, für den anderen das Sprungbrett für die Tänzerlaufbahn. Die Ballettschule Richter arbeitet berufsvorbereitend und begleitet ihre Schüler bis zu Aufnahmeprüfungen an den führenden staatlichen Hochschulen.


GALERIE


UNSER TEAM

Anja Reißing, geb. Richter
Die Tochter von Klaus Richter, wie sollte es anders sein, genoss ihre Vorausbildung im väterlichen Betrieb von 1969 bis 1983. Es folgte 1983 das Studium an der staatlichen Hochschule für Musik, Abteilung Institut für Bühnentanz, in Köln. Dort erhielt sie 1987 nach bestandenem Examen ihr Diplom. Im gleichem Jahr begann sie mit der Arbeit  als Dozentin in der Ballettschule Richter. Seit 1988 ist sie Mitglied im Berufsverband für Tanzpädagogik e.V..

1992 entschloß sie sich zu einem weiteren Studium zur Ballettpädagogin. Unterrichtet wurde sie nach der „Ballettmethodik nach Waganowa (Kirow-Schule)“ bei Frau Ursula Borrmann und Dr. Huwyler. 1995 beendete sie das Studium mit bestandenem Examen. Seit 2001 ist sie Leiterin und Inhaberin der Ballettschule Richter.

Sabine Hoell
Seit dem 4. Lebensjahr begeistert sie das Ballett- und Jazzdance. Später folgte noch eine Ausbildung an der Artistenschule in Dresden sowie eine weitere Ausbildung zur Kauffrau i. EH plus Gesangsausbildung an der Musikhochschule Carl-Maria von Weber in Dresden. Sabine Hoell kann eine mehrjährige Tätigkeit als Dozentin an verschiedenen pädagogischen Einrichtungen und privaten Musikschulen ebenso zu Ihren bisherigen Tätigkeiten zählen wie auch die Zusammenarbeit mit RTL und WDR 5 sowie Tourbegleitung namhafter Künstler. Darüber hinaus engagiert Sie sich als Sängerin bei diversen Bands und Führungskraft bei „Wetter-Die Agentur“. Das Multitalent lebt seit 2008 in Lünen, ist Mutter von zwei Kindern und eine Bereicherung für unsere Ballettschule.


ANFAHRT

Ballettschule Richter

Münsterstr. 55c, 44534 Lünen

Sie finden uns In Lünen gegenüber des Hauptbahnhofs:
Münsterstr. 55c
44534 Lünen

Sie finden uns in Senden im V8-Fitnesscenter:
Messingweg 29
48308 Senden